Überblick

Bereits der Titel des "Bundesgesetzes über die Förderung von Sport und Bewegung" (SpoFöG) zeigt, welche Bedeutung die Bewegungsförderung in der Bundespolitik hat. Die "Steigerung der Sport- und Bewegungsaktivitäten auf allen Altersstufen" ist denn auch die erste Zielsetzung, welche in Art. 1a des SpoFöG genannt wird.

Entsprechend befassen sich die sechs Indikatoren des Bereichs "Sport- und Bewegungsförderung" mit dem Ausmass der Sport- und Bewegungsaktivitäten in verschiedenen Gruppen der Bevölkerung sowie den entsprechenden Angeboten.

Einschätzung

Die Indikatoren des Bereichs "Sport- und Bewegungsförderung" legen den Schluss nahe, dass ein erheblicher Teil der Schweizer Bevölkerung sportlich aktiv ist. Sowohl das allgemeine Bewegungsniveau als auch die Sportaktivität haben über die vergangenen Jahre zugenommen. Zudem kann die Schweizer Bevölkerung im internationalen Vergleich als vergleichsweise sportlich bezeichnet werden.

Zum Seitenanfang