Überblick

Die vier Indikatoren des Bereichs "fairer und sicherer Sport" befassen sich mit den folgenden, im Zweckartikel des "Bundesgesetzes über die Förderung von Sport und Bewegung" aufgeführten Aspekten:

  • Förderung von Verhaltensweisen, mit denen die positiven Werte des Sports in der Gesellschaft verankert und unerwünschte Begleiterscheinungen bekämpft werden;
  • Verhinderung von Unfällen bei Sport und Bewegung.

Die Indikatoren enthalten neben Informationen über die Sportunfälle und ihre Prävention Informationen über die Themen Doping und Umwelt. Je nach Datenlage ist vorstellbar, dass die Indikatorensammlung in Zukunft um weitere Angaben (etwa zur Gewaltproblematik) ergänzt wird.

Einschätzung

Die jährlich über 400'000 Sportunfälle (Hochrechnung) und direkten Kosten von gegenwärtig über einer Milliarde Franken pro Jahr stellen keine Bagatelle dar und erklären die verschiedenen Ansätze zur Prävention von Verletzungen im Sport.

Auch weitere Indikatoren des Bereichs "fairer und sicherer Sport" zeigen, dass der Sport  eine Reihe von problematischen Seiten wie etwa Doping oder Umweltbelastungen aufweist. Die Befunde zum gut organisierten Dopingkontrollwesen weisen aber auf positive Entwicklungen hin.

Zum Seitenanfang