Menu

Zentrale Befunde

Jugend+Sport (J+S) ist das zentrale Sportförderungsprogramm des Bundes für Kinder und Jugendliche. J+S wirkt subsidiär und gestaltet seine Angebote gemeinsam mit Kantonen, Verbänden und anderen Organisationen des Sports. Während sich J+S ursprünglich auf Jugendliche beschränkte, können seit 2009 auch Kinder ab 5 Jahren an den Angeboten teilnehmen. Die obere Altersgrenze für die Teilnahme an J+S beträgt 20 Jahre.

Wie aus der folgenden Abbildung hervorgeht, verzeichnete J+S im Jahr 2012 über eine halbe Million Teilnehmerinnen und Teilnehmer. Bis 2019 stieg diese Zahl um rund 22 Prozent auf über 642'000 an. Aufgrund von Massnahmen zur Bekämpfung der Corona-Epidemie sank die Anzahl Teilnehmerinnen und Teilnehmer im Jahr 2020 zum ersten Mal seit 2012. Dieser Rückgang konnte 2022 gestoppt werden und erreichte 2023 fast wieder den bisherigen Höchststand von 2019. Die Summe der Teilnehmer-Stunden in J+S- Kursen stieg  von 30.7 Mio. Stunden auf 36.9 Mio. Stunden an (2019: 39.4 Mio. Std).

Seit 2012 ist der Anteil an Mädchen und jungen Frauen, die an J+S teilnehmen, langsam aber stetig auf 42.1 % angestiegen (+0.4 % seit 2012). Aktuell nehmen rund 44 % aller 5- bis 20-Jährigen der Schweiz regelmässig an J+S-Angeboten teil.

Weitere Informationen zum Indikator finden sich in einem PDF-Dokument.

Quellen und Literatur

BASPO, J+S-Statistik.

Weitere Informationen finden sich auf der Website von J+S

Definitionen

Die J+S-Statistik unterscheidet zwischen Teilnahmen und Teilnehmenden. Die Zahl der Teilnahmen liegt deutlich höher als diejenige der Teilnehmenden, da viele Kinder und Jugendliche an mehr als einem J+S-Angebot teilnehmen.

Weitere Befunde

Weitere Informationen sind in einem gesonderten PDF-Dokument verfügbar.

Die zusätzlichen Analysen zeigen unter anderem:

  • Nicht nur die Anzahl der Teilnehmenden, sondern auch die Anzahl der Teilnahmen ist in den vergangenen Jahren deutlich angestiegen. Verzeichnete J+S im Jahr 2009 noch etwas über 600'000 Teilnahmen, betrug diese Zahl im Jahr 2020 fast 1.1 Mio. 2022 lag die Zahl der Teilnahmen aufgrund der Massnahmen in Zusammenhang mit der Covid-19-Pandemie bei 941'000, 2023 bereits wieder bei 988'000.
  • Im Jahr 2023 nahmen 44 Prozent aller Kinder und Jugendlichen im Alter von 5 bis 20 Jahren an J+S-Angeboten teil. Unter den 11-14-Jährigen nehmen rund 70 Prozent der Knaben und fast 60 Prozent der Mädchen an J+S teil.
  • Über ein Fünftel aller Teilnahmen an J+S wurden 2023 im Fussball verbucht. Weitere Sportarten mit mindestens einem Anteil von 5 Prozent an allen Teilnahmen waren Turnen, Tennis, Gymnastik und Tanz, Skifahren sowie Angebote mit mehreren Sportarten sowie «Lagersport/Trekking».
Zum Seitenanfang